Kultur: Stille Stars: DADARAA am Forchheimer Altstadtfest
Geschrieben am Montag, Juni 25 @ 11:28:33 CEST Rubrik: Kunst und Kultur

Das Beste blüht oft im Verborgenen. Wer sich am Sonntagnachmittag losreissen konnte von den lauten Brennpunkten des Forchheimer Altstadtfestes, kam in den leider seltenen Genuß eines fränkischen Musik-Kleinods ersten Ranges.
 
Zwischen der überlauten, nervtötenden CD-Pausenmusik in der Sattlertorstrasse und dem prozessor-gesteuert verstärktem "Sound" des Musikzuges am Rathausplatz bot das Mini-Musikpodium vor der Gastätte der Brauerei "Hebendanz" eine Oase der Ruhe. Ein Widerspruch? Durchaus nicht. Denn dort erlebte der Besucher etwas heutzutage Einmaliges: Vier Musiker stellen sich hin und spielen ohne Verstärker und Mikrofone! (Doch, das ist möglich ...). Selbst der vierstimmige Gesang kommt ohne Verstärkung aus - man muss halt ein bisschen hinhören, vor allem aber: Man wird nicht gezwungen, hinzuhören.
Wer jedoch hinhört, erlebt eine musikalische Zeitreise der besonderen Art. Die vier Musiker von Dadaraa spielen alte fränkische Kirchweihmusik, Melodien, die nur noch den älteren Mitbürgern ein Begriff sind, deftige, witzigeTexte, die heutzutage wohl leider nur noch die Musikethnologen der Uni Bamberg kennen. Wer "Dadaraa" hört, fühlt sich zurückversetzt in die glücklichen Tage eines Forchheimer Annafestes, auf dem man (unverstärkte!) Blasmusik geniessen konnte und nicht in einem wabernden Lärmbrei seinen Banknachbarn anbrüllen musste.
"Dadaraa" haben diese Musik auf die traditionelle Weise gelernt: Durch Überlieferung. Viele der Stücke finden sich in keinem Liederbuch, sondern wurden ihnen durch die alten Dorfmusikanten selbst beigebracht. Und "Dadaraa" halten die Traditionen hoch - laut dem Trompeter Uli Keller spielen sie heute noch bei der Kirchweih vor jedem Haus im Dorf, essen und trinken, tanzen mit der Hausfrau ... und weiter gehts zum nächsten Haus, bis in den Abend.
Zurück zum Altstadtfest: Dort ist die Begeisterung der Zuhörer groß. Viele freuen sich, die alten Lieder wieder einmal zu hören, und rege Diskussionen zwischen wildfremden Menschen kommen in Gang. Klar - bei dieser "Lautstärke" kann man sich ja auch unterhalten. Ein für das Forchheimer Altstadtfest fast unglaubliches Erlebnis.
Informationen zu "Dadaraa" finden Sie auf ihrer Homepage, dort können Sie auchdie CD "Für unsere Freunde" bestellen, was wir Ihnen nur wärmstens ans Herzlegen können. Bilder zum Forchheimer Altstadtfest finden Sie in der Bildergalerie